Kinematographie von „Joker“

  • Für mich persönlich war „Joker“ (2019) gleich in mehrere Hinsicht einer der Filme der letzten Jahre. Woran lag das? In erster Linie, weil er gerade nicht einer dieser typischen Marvel-Superhelden-Filme war.


    Auch wenn mir Superhelden-Filme wie X-Men, Fantastic Four oder Iron Man sehr gefallen haben, stach „Joker“ doch aus der großen Masse der vielen Comic-Verfilmungen hervor. Der Film war mehr eine Charakterstudie eines Außenseiters, der Film porträtierte das einfache Leben eines Mannes am Rande der Gesellschaft. Dann gab es noch eine wirklich eindrucksvolle Kinematographie, die Maßstäbe gesetzt hat.






    Falls der Bereich hier falsch sein sollte, bitte verschieben.

  • Ja - das ist schon sehr aufwändig

    Mir gefällt die Farbregie ganz besonders.

    In meinem Film wird sie eher sparsam eingesetzt, weil da eigentlich ein eigener Fachmann kontrollieren sollte - und den habe ich nicht.

    Aber einige Szenen habe ich dennoch farblich - wenn auch geringfügig - Verfälscht oder korrigiert.

    Weil ich arbeite auch mit CLog 3, wo die Farbsättigung sehr gering ist - und man muß (oder kann - je nach Betrachtungsweise) sich alles selber Mischen

    Bei mir sind es die Szenen mit Jolanthe der Wahrsagerin

    jene im Boot auf der alten Donau (hier wurde ein wenig die "golden Hour genutzt) -NICHT im TRAILER enthalten

    jene des Nachts auf der Schemerlbrücke -NICHT im Trailer entgalten


    Aber es besteht die Absicht in Zukunft etwas mehr mit Farbverfremdung zu Arbeiten. Hier wäre theoretisch eine C 300 MK III von Vorteil, weil man statt mit 16 Millionen Farbtönen mit einer Milliarde arbeiten kann.

    Bei moderaten Farbänderungen ist der Unterschied - auch wenn Canon gern das Gegenteil behauptet - kaum bis gar nicht zu sehen - vermutlich bei krassem Color Grading vielleicht schon.(?)


    mfg aus Wien

    Alfred

  • Ja, die Szene mit Deiner Wahrsagerin und die am Fluss mit der Abendsonne kann ich mir gut vorstellen. In solchen Szenen kann man so etwas auch ausnutzen.


    Na ja, was ich technisch bei Joker sehr interessant fand, ist, wie sie dort mit Licht, Schatten und Farben gearbeitet haben. Das sieht man auch am Ergebnis im vierten (Amazing Shots of Joker) verlinkten Video. Wirklich tolle Aufnahmen. Der Film und die Story sind natürlich Geschmacksache.

  • Banner Trailer Gelbe Rose
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Unread Threads

    1. Topic
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Technische Fragen an Kollegen 14

      • Administrator
    2. Replies
      14
      Views
      291
      14
    3. 7River

    1. VLC Player vs MPC-BE x64 als Alternative

      • Administrator
    2. Replies
      0
      Views
      20
      0