Effekt 4: Diffuses Licht in Innenräumen

  • Nebel in Lokalen, Espressos und Spelunken, Kneipen etc... waren früher eine leichte Übung, weil durch den Zigarettenrauch war der "verrauchte Raum "quasi vorgegeben.

    Das ist heute relativ schwierig, weil die meisten Lokale zwangsweise zu "Nichtraucherlokalen" umfunktioniert wurden.

    Es gibt aber auch Räume, die verstaubt sidn (Alte Dachböden, verlassene Werkshallen, unterordische Gänge und Kellerräime etc) die ebenfalls einenn Grauschleier benötigen


    Hier muß man schon in die Trickkiste greifen.


    Da gäbe es:


    Spezielle Fog Filter. (obwohl fürs Freie gedacht) diese sind IMO eine Abart des Weichzeichners und haben den Nachteil, daß der Nebeleffekt nicht 3 dimenional ist, soll heissen die Nebelwirkung nimmt mit zunehmender Entfernung nicht zu. Hier kann man vermutlich mit verlaufenden Masken (damit muß ich mich erdst befassen) ei niges erreichen


    Es gäbe auch Nebelmaschinen. Die Darf man vermutlich kaum wo einsetzen - und das verstehe ich auch. Ich hab ein video gesehen, wo ein Junge eine solche demonstriert hat -und da war der Nebel -trotz Lüften stundenlang nicht wegzubringen. Ich frage mich hier auch inwieweit ersich als dünner (Fett ?) Film auf und in den Objektiven festsetzt ?


    Ich habe in meinem fertiggestellten Film an einer Stelle Räucherstäbchen eingesetzt - und das hat recht gut ausgesehen.

    Da gäbe es mehrere Möglichkeiten - und das wäre ein Thema im nächsten Beitrag....


    mfg aus Wien

    Alfred

  • Hier ist etwas das ja sehr gut aussieht.


    https://www.digitalproduction.…enlose-4k-nebel-overlays/


    Einerseits bin ich mißtrauisch, weil ich mich frage WARUM das gratis ist.

    Andrerseits habe ich kein ZIP programm, weil ich Angst habe mir beim Downloaden einen Virus oter etes ähnliches einzufangen.

    Andrerseits ist EDIUS in der Liste der zu verwendendnen Programme nicht explizit aufgeführt.

    Drittens habe ich keine Vorstellung wo man solch ein Overlay Programm hinlädt und wie das funktionieren soll

    Habt Ihr sowas schon mal verwendet ?


    LG Alfred

  • Also: fürs erste bin ich mal über meinen Schatten gesprungen:

    Ich habe die Fils downgeloadet.

    Ob die bereits entpackt sind oder nicht, das weiss ich nicht. Eigenartigerweis werden sie als mp4 Files benannt und sie lassen sich auf click hin anklicken.

    Ich weiß, daß die Auflösung in 4k sein soll. Was ich nicht eruiern konnte ist die Bildfrequenz.

    Das Wichtigste ist allerdings daß ich mir einierseits ein paar Funktionen von Edius angeschaut habe.

    Ich hatte vergessen, daß es sie gibt - vor allem weil ich vor einigen Jahren als ich Edius erwarb und die Video-Tutorials durchackerste (insgesamt 35 Stunden !!) das überflogen oder ausgelassen habe, weil ich einerseits die Logik nicht durchschaute - und andrerseits den Nutzen nicht erkannte.

    Damals wurde erklärt wie man Bild in Bild und Textbänder einblendet - etwas das ich nicht brauche - und mir auch nicht gefällt.

    HIER indes habe ich an Hand der Bilder das Potential erkannt.

    Aber auch wenn die Effekte nicht mit Edius kompatibel sein sollten - Ich glaube erkannt zu haben wie sie funktionieren und ich könnte mir - so glaube ich wenigstens -selber welche anfertigen. Die Technik beruht darauf, weißen oder grauen Rauch vor einem abolut schwerzen Hintergrund aufzunehmen.

    In der LAYER Funktion MISCHEN, bzw OVERLAY (Ich weiß seit vorgestern erstmal BEWUSST, dass es sie gibt und was sie machen) wird der schwarze Hintergrund als transparent interpretiert und nur der Rauch , Wolke oder Nebel etc erscheint. Wenn ich in meinem Schnellsiedekurs alles richtig verstanden habe, so ist es Ferner möglich eine Maske (mit weichem Verlauf nach Wahl) zusätzlich drüber zu legen und den Effekt noch gezielter zu steuern....


    Muss ich aber erst ausprobieren.

    Einen weiteren Effekt mittels Maske habe ich ebenfalls entdeckt - der handelt von Straßenlaternen etc - bekommt aber der Übersichtlichkeit halber einen eigenen Thread...


    LG aus Wien

    Alfred

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • DANKE -


    Müsste man also Umrechnen, wenn das geht. Werd mir das am Wochenende anschaun.

    Es müsste halt ein Programm geben, das jedes Bild ein zweites Makl zur Anzeige bringt.

    Aber prinzipiell müsste es auch so funktionieren, wobei natürlich die Bewegung des Nebels zu schnell wäre.

    Wenn ich hier erste Erfahrungen gesammelt habe, so kann man die entsprechenden Schritte setzten, beispielsweise, selbst "Nebelclips" vor schwarzem Hintergrund aufnehmen....


    Aber im Moment bin ich schon mit einem Anderen Effekt befasst (Nr 5) wo es bereits vielversprechende Ergebnisse gint....


    mfg aus Wien

    Alfred

  • Banner Trailer Gelbe Rose

Unread Threads

    1. Topic
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Effekt 5: Nachtszenen mit Straßenlaternen etc. 10

      • Administrator
    2. Replies
      10
      Views
      455
      10
    3. Ian

    1. Momentane "Abwesenheit" 2

      • Administrator
    2. Replies
      2
      Views
      37
      2
    3. filmkuenstler